27.09.2009 6. Punktspiel gegen Niederkrossen.

 
 

Ergebnis: 1:2 (1:1)

Aufstellung SG: Klein - Morow ( ab. 81. Böttner ), Mechling, Schönefeld, Steiner - Büchel, Tröbs, Sembritzki, Siebert ( ab. 38. Schubert ) - Runau, Daniels

Tore:1:0 Runau (3.), 1-1 ( 40.), 1-2 ( 80. )

Schiri: Beck ( Saalfeld)                  

Zuschauer: 50

1:0 Runau (3.), 1-1 ( 40.), 1-2 ( 80. )

Nach dem frühen u. gut herausgespielten Führungstor durch Runau, kam die Heimelf im ersten Abschnitt völlig außer Tritt u. lud die Gäste ein, sich „ Warmzuschießen“. Zunächst ließen sie noch zahlreiche Chancen aus und kamen dann nach einem Fernschuß aus 30 m zum Ausgleich.

Später fanden die Hausherren nach entsprechender Halbzeitansprache über den Kampf ins Spiel u. erarbeiteten sich in einem nun offenen Spiel auch die ein oder andere Gelegenheit, welche jedoch alle durch den starken Gästekeeper zunichte gemacht wurden. Stattdessen schlugen die nicht unerwartet starken Niederkrossener nach einem Kopfball nochmal zu und überstanden auch die Schlussoffensive der Rinnetaler ohne weiteres Gegentor.

Spielbericht: Andre Schönefeld